Flocker Hand

Frische Flocken sind die besten!

Beliebtheit Preis Name

Beliebtheit Preis Name

Warum sagen wir: frisch gequetsche Flocken sind die Besten?

Weil sie erstens nicht erhitzt sind wie die Flocken, die Sie zu kaufen bekommen, ob im Säckchen Haferflocken oder in der Tüte Müsli, ob mit dem "Bio"-Etikette oder nicht, die Flocken die Sie abgepackt kaufen, sind über Dampf haltbar gemacht und dadurch vom gesundheitlichen Standpunkt aus gesehen, wertlos.

Und zweitens weil Sie verschiedene Getreide nach Lust und Laune mischen bzw. in beliebiger Reihenfolge wechseln können und dazu benötigen Sie keinen "Industrie-Chemiker" der das für Sie mischt.

Und drittens ist das Herstellen der frische Flocken weder Hexerei, noch sehr viel Arbeit, kein allzugroßer Zeitaufwand und auch nicht wirklich anstrengend. Alle Geräte sind wartungsfrei und pflegeleicht.

Ein großer Vorteil der Flocken ist, daß sie gleichmäßig dick und daher bequem zu kauen sind - besser als das geschrotete Getreide, optisch ansprechender - also ideal auch für Kinder. Die Sättigung hält lange an, der Blutzuckerspiegel steigt langsam und fällt auch wieder langsam. Das ist nicht nur bei zuckerkranken Menschen wichtig, sondern auch für die gesunden von großem Vorteil, da die Bauchspeicheldrüse nicht so starken Schwankungen ausgesetzt wird. Auch in Suppen sind Flocken wohlschmeckend.

Industriell hergestellte Flocken, die Sie im Geschäft kaufen können, werden immer auf weit mehr als 100 Grad Celsius erhitzt, also über Dampf haltbar gemacht, damit Sie haltbar werden, leichter und schöner zu quetschen sind. Aber dadurch werden die Vitamine und die Enzyme zerstört, auch wenn die Packung noch so schonende Verfahren verspricht und mit "Bio" wirbt. Auch ist die Quellfähigkeit im Darm - das heißt die Bindung von Schadstoffen und die Anregung des Darms, nicht so gut wie bei den frischen Flocken. Beim Quetschen der Getreidekörner bleiben die Hüllen/Schalen noch in faserigem Zusammenhang, das bedeutet eine noch bessere Wirkung im Darm als bei den feiner gemahlenen Hüllenteilen des Mehls.

Die Flocken werden am besten unmittelbar vor der Zubereitung gequetscht. Und da Haferflocken jedem Kind bekannt sind, eignen sich die selbstgequetschten Flocken besonders gut als Einstieg in die Vollwertküche, zum Angewöhnen und für die Zubereitung des Frischkornbreis / Müslis - für ein gesundes Frühstück, mit dem vollen Nährwert. Und wir machen immer wieder die Erfahrung, daß Kinder unbekümmert und viel lieber die frisch gequetschen Flocken essen als die, welche im Fertigmüsli drin sind und die Haferflocken die Sie zu kaufen bekommen.